News

12.03.2018: Bundesfinale der M&A Contract Competition bei hba

hba unterstützt als Schirmherr die 6. Ausgabe der ELSA Seal the Deal: The M&A Contract Competition. Das Bundesfinale wird nun am 12.03.2018 in den Räumlichkeiten von hba Wien ausgetragen.

An den 6 teilnehmenden juristischen Fakultäten Österreichs bekamen die Studententeams im vergangenen Semester einen weitreichenden Einblick in den Ablauf einer M&A Transaktion und stellten sich mit Unterstützung durch die betreuenden Rechtsanwaltskanzleien der Herausforderung, Unternehmenskaufverträge zu verfassen. Im Bundesfinale der M&A Contract Competition treffen die Gewinnerteams der Lokalrunden der Universitäten Johannes-Kepler-Universität Linz, Juridicum Wien, Karl-Franzens-Universität Graz, Universität Salzburg und der Wirtschaftsuniversität Wien nun zusammen, um den “Big Deal” auch überuniversitär auf nationaler Ebene abzuschließen.

Nach der vorangegangenen Erstellung eines Share Purchase Agreement (SPA) und den dazu entsprechenden Mark-Ups sollen die Teilnehmer in der mündlichen Finalrunde am 12.03.2018 ihre Standpunkte vor einer hochkarätig besetzten Jury darlegen. Neben dem Schirmherrn hba Rechtsanwälte, vertreten durch Dr. Philipp Spatz, LL.M., wirken Mag. Georg Perkowitsch von EY Law sowie Univ.-Prof. Dr. Martin Winner von der WU Wien an der Veranstaltung mit. Die Teilnehmer sind gefordert zu diskutieren und die bestmögliche Position für ihren Mandanten auszuhandeln. Fokus wird hier insbesondere auch auf die zu verhandelnden Klauseln, die vom Schirmherrn hba ausgewählt wurden, gelegt. Der Best Speaker – der Teilnehmer, der durch die beste rhetorische Leistung bei der Verhandlung überzeugt – gewinnt ein Praktikum bei hba Rechtsanwälte!